Taufe

Taufsprüche

Texte auf Deutsch

Anzahl gefundener Texte: 11

Dem Täufling mög’ es immer wohl ergehen!
Ihm und den Eltern gratuliert man gern.
Es möge unter einem guten Stern
Das ganze Leben der Familie stehen!




Gastbeitrag
Wie ein Sonnenstrahl kommst du in unsere Welt,
bringst Licht und Wärme, Freude und Glück.
Zu deiner heiligen Taufe alles Liebe von deinen Taufpaten...




Gastbeitrag
Wie schön dass du geboren bist,
wir hätten dich sonst sehr vermisst.
Alles Gute für die Zukunft von...




Gastbeitrag
Möge das Glück dir entgegen kommen,
Habe auf deinem Wege immer nur Sonne,
Sei fröhlich und gesund das ganze Leben,
Möge Gott dir heute seinen Segen geben!




© myGratulations
Möge Gott dir heute seinen Segen geben,
Möge das Glück dich in die Arme nehmen,
Sei immer ungetrübt, gesund und weise
Das wünsche ich dir für deine Lebensreise.




© myGratulations
Von allen Schätzen bist du der größte,
Von allen Träumen bist du der schönste,
Du bist für uns ein unglaubliches Geschenk,
Ein Engel auf Erden, der uns Liebe schenkt.

Deine christliche Taufe feiern wir heute,
Und dieses Ereignis erfüllt uns mit Freude,
Wir wünschen dir alles was dein Herz begehrt,
Und einen märchenhaft schönen Lebensweg!




© myGratulations
Sei mutig und stark!

Fürchte dich also nicht, und habe keine Angst: denn der Herr, dein Gott, ist mit dir bei allem, was du unternimmst.

(Josua 1,9)




Gastbeitrag
Die Straße komme Dir entgegen,
Der Wind stärke Dir den Rücken,
Die Sonne scheine warm Dir ins Gesicht,
Der Regen falle sanft auf Dein Feld,
Bis wir uns wieder sehen,
Berge Gott Dich in der Tiefe seiner Hand.

(Irischer Segensspruch)




Gastbeitrag
Der Herr sei vor dir, um dir den richtigen Weg zu zeigen,
Der Herr sei neben dir, um dich in die Arme zu schließen und dich gegen Gefahren zu schützen,
Der Herr sei hinter dir, um dich vor der Hinterlist böser Menschen zu bewahren,
Der Herr sei unter dir, um dich aufzufangen, wenn du fällst,
Der Herr sei mit dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist,
Der Herr sei um dich herum, um dich zu verteidigen, wenn andere über dich herfallen,
Der Herr sei über dir, um dich zu segnen!

So segne dich der gütige Gott, heute und morgen und immer!

(Irischer Segensspruch)




Gastbeitrag
Der liebe Gott soll dir geben:
Gesundheit und ein schönes Leben,
Viel Glück und was dein Herz begehrt
Und nur das Beste auf der Welt!




© myGratulations
Die Gesundheit und das Glück sollen dich immer begleiten,
Das wünschen wir dir für alle Zeiten.

Alles Liebe zu deiner Taufe!




© myGratulations
Seite 1 von 1

1  





Das heilige Sakrament der Taufe

Die Taufe ist ein wichtiges christliches Ritual und symbolisiert die Aufnahme in die Gemeinschaft der Christen. Dieses Sakrament ist in allen christlichen Konfessionen von großer Bedeutung, denn während der Taufzeremonie wird der Täufling offiziell zum Kind Gottes ernannt.

Meistens werden Kinder kurz nach der Geburt getauft, dies ist jedoch kein Muss. Es ist durchaus möglich sich auch als erwachsener Mensch taufen zu lassen. In diesem Fall sollten die Bedingungen der Taufe mit dem zuständigen Priester im Vorfeld besprochen werden.

Bedeutung der Taufzeremonie

In der Regel findet die Taufe in der Kirche statt. Während des Taufgottesdienstes wird der Kopf des Täuflings mit geweihtem Taufwasser besprengt. Bei kleinen Kindern ist es außerdem üblich den ganzen Körper in das Wasser einzutauchen. Dieses Ritual versinnbildlicht den Tod, die Reinigung und die Wiedergeburt. Das Wasser symbolisiert die Quelle des Lebens und stellt den Beginn eines neuen Lebens dar.

Ein wichtiger Bestandteil der Taufzeremonie ist die Chrisamsalbung. Die Salbung des Täuflings bringt zum Ausdruck, dass Jesus Christus diesen Menschen auserwählt und in die christliche Gemeinde aufgenommen hat.

Eine wichtige Rolle während der Taufe spielen die Taufeltern. Der Taufpate soll den jungen Christen auf seinem Glaubensweg begleiten. Es ist üblich, dass die Pateneltern dem Täuflinge Geschenke an Geburtstag, Ostern und Weihnachten schenken. Überdies dürfen sie im Laufe des Lebens an wichtigen Ereignissen wie beispielweise Einschulung oder Hochzeit nicht fehlen.

Während der Taufzeremonie wird außerdem die Taufkerze gezündet. Diese Kerze symbolisiert die Beziehung zu Gott und den Menschen. Sie wird nach der Taufe mit nach Hause genommen und zu besonderen Anlässen angezündet.

Auch die Kleidung des Täuflings hat eine symbolische Bedeutung. Das Taufkleid soll weiß sein. Im christlichen Glauben wird die weiße Farbe mit Reinheit und Unschuld identifiziert.

Nach der Taufzeremonie ist es üblich dieses Ereignis im Kreis der Familie zu feiern. Der Täufling und die Eltern bekommen meistens Geschenke. Außerdem darf an diesem Tag die Taufkarte nicht fehlen.

Auf unserer Seite findest Du wunderschöne Sprüche, Zitate und Gedichte zur Taufe. Zusätzlich kannst Du hier eine individuelle Taufkarte selber gestalten und somit deinem Geschenk eine persönliche Note zu verleihen.